Blog

22.04.2020 22:15

Summ summ summ: Hallo, hallo Erzieherin, wo ist denn mein lieber Bär? Was hast du mit ihm gemacht? Ich wollte heute mit ihm spielen! Weisst du wo ich meinen Honigtopf versteckt habe? Die Biene summt und summt um meinen Kopf…was soll denn das? Etwas anderes summt auch in meinem Kopf… Was ist denn da in mich gefahren? Was bitte schön, sind denn das für Erziehungsmethoden!!!! Aus dem letzten Jahrhundert? Das hätte ich jetzt aber echt nie erwartet! Zu meiner Schande, verteidige ich mich auch noch, es war ja nur der Bär, nur 5 Minuten, nur eine klitzekleine Auszeit…..Aber ich gebe es zu: DAS WAR VOLL DANEBEN!! Aber dieses Drinhocken wegen Corona kann einen schon crazy machen. Aber trotzdem, jetzt aber schnell in den Keller….Schon sitze ich im Keller und entschuldige mich beim Bären! Entschuldigung, riesen - grosses Entschuldigung, bitte, bitte, nicht böse sein. Du darfst dir ein Spiel wünschen! Und Gott sei Dank, er ist nicht lange böse…und wünscht sich ein Bär - Piraten – Spiel! Und natürlich wird nun der Pirat eingesperrt! Euch ist ja auch klar, wer den Piraten spielen muss ….Na ja, solange ich nicht die ganze Nacht hinter Gitter bleiben muss…aber ich habe ja ein Ass im Ärmel! Respektive den Honigtopf im Keller: und schon nach 5 Minuten kommt ein kleines Schleckmaul daher und sagt, wenn du ganz lieb bist, lasse ich dich frei! Aber nein, das will ich gar nicht: zusammen stehlen wir ein wenig Honig aus dem Honigtopf und aus dem Keller! Und die Biene summt nicht UM und auch nicht IN meinem Kopf: sie mampft mit uns.

22.04.2020 14:39

Also jetzt aber ans Kochen: Farben, Düfte, Bilder, Freude, Ideen, Wärme, Sonnenstrahlen und Klänge suchen und alles gut mixen!! Das gibt ein Festessen - das war so gedacht! Daaaas hat aber gaaaaaaaaaaaanz und gar nicht geklappt! Das Festessen ist ausgefallen! Mit den Farben hab ichs einfach nicht so: Du erinnerst dich auch noch an die Badewanne? Also blau und rot gibt ja violett….aber beim Kochen wusste ich halt nicht, dass es, na ja, wenns zu heiss wird, sprudelt es über die Pfanne hinaus...da kann man noch so einen Deckel darauf legen..da werden nur die Pfoten violett, und nachher stinkt es echt öde! Wer kann das schon wissen… und ja dann wollte ich das mit den Düften wieder gut machen….ich sage nur eines: 3 Tropfen hätten genügt, 3 Fläschchen…..wir mussten trotz Corona raus!!!! Na ja, damit war die Freude dann futsch, Ideen hätte ich noch gehabt, aber ich wurde dann recht grob eingesperrt !!!! Im Schrank!! Im Keller!! Und wenn nicht die liebe Biene eine Idee gehabt hätte, sässe ich jetzt noch da drin!!

                                    

18.04.2020 20:15

Und ja, wenn ich junger, kleiner Bär dann trotzdem traurig bin, habe ich mir ein Bild gemacht! Das Hoffnungs-Kraft-Bild: wenn ich wegen etwas todtraurig bin, habe ich nun ein Bild, das mir Kraft gibt! Schön gell!!! 

                         

Der Leopard gibt mir Kraft und Mut die Trauer anzunehmen, zu umarmen und zu wissen, es geht vorbei. Der Regenbogen lässt mich in den Himmel blicken und wissen, niemand ist verloren….wir sind alle verbunden. Und mitten drin ist Leben: Teddyleben, kuschlig, kreativ, lustig, fein, geniesserisch, erfinderisch, freundschaftlich, klangbäderisch. Und nun gehe ich für die andern kochen: Morgen gibt’s ein Festessen für die Biene, die Fledermaus, die Schlange, das Äffchen und mich….vielleicht darf auch Maja kommen…ah nein, die richtet ihr Klangschalemassagezimmer ein: da hat sie keine Zeit! Bald dürfen ja wieder Leute kommen…ach ich muss sie noch überschwatzen, dass Kinder kommen…dann kann ich wieder mehr spielen! Also sie sagt ja zwar Therapie dazu! Aber ist egal: Hauptsache spielen. Also jetzt aber ans Kochen: Farben, Düfte, Bilder, Freude, Ideen, Wärme, Sonnenstrahlen und Klänge suchen und alles gut mixen!! Das gibt ein Festessen.

                            

16.04.2020 13:05

Ach das Balkonturnen hat nicht geklappt…alle konnten sich an die Schlange anhängen…sobald ich kam, fielen alle runter! Hat das etwas mit mir zu tun? Nein sicher nicht, ich muss nicht alles so persönlich nehmen!! Aber ätsch, ich weiss schon, dass Balkonturnen anders geht: aber war lustig da rumzuhängen…und ich habe den Hasen gefragt: ich dürfte sein Video hier zeigen…aber es ist einfacher, wenn ich es euch erkläre: Also Lächeln und auch Lachen ist voll gesund, auch wenn einem nicht so drum ist, auch dann tuts gut und: das Lächeln musst du einfach ein wenig übertreiben, dass es sicher bis zu den Augen strahlt…30 Sekunden…echt , probiers mal vor dem Spiegel! Daaas ist so gut und brachte mich auch wieder zum Lachen, als ich wegen der Corona so traurig war. Die ist ja immer noch da, und wir wissen immer noch nicht was machen mit ihr. Da werde ich grad wieder traurig…so gehe ich ein wenig kuscheln mit meiner Beschützerin, Da-Bleiberin-Rauminhaberin, Schreiberin, Lächle-Gesund-Leserin….oder nein, ich geh lachen vor den Spiegel! Heut ist ein so schöner Tag, da lache ich mal mit meinen Mitturnerinnen, der Biene, dem Fledermäuschen, der Schlange und dem Äffchen…und vielleicht turn ich mal oben auf dem Balkon rum…

                              

14.04.2020 09:58

                                      

So Bärchen, das ist ein grundsätzliches Schreiben an dich! So wird das nie was! Keine Geschichte, kein Buch, kein Blog gar nichts, einfach chli Geschreibsel! Und dann erst noch so normal, nichts Besonderes! Und dann auch noch die Martullo erwähnen, von Politik verstehst du echt nichts!

Bäh, bäh, dann halt grad extra noch mehr…denn heute hab ich grad noch den Vater von Martullo gesehen: Wieso muss der soooo schimpfen, und so tun, als hätte er die Weisheit mit Löffeln gegessen? Er könnte doch einfach mithelfen? Er hat ja so viel Geld? Also das versteh ich nicht, ja wirklich, warum der immer schimpfen muss! Ah und wegen meinem Schreiben: ich mach das eben! Es macht Spass, ich kann schreiben was ich will…hihi und ich muss mich an keine Regeln halten, nur an meine…und meine Regeln sind noch jung: ich mag es gemütlich, langsam, einatmen ein aus, Klangbäder, Reisen, schöne Farben….hihi 1000 Eigelb, 10000 orange oder gelb, unendlich viele «nüenssen» von gelb-blau…(die Grossen haben manchmal so andere Wörter!)…oder eben grün….aber ok. Ich bin abgeschweift…auch abschweifen mag ich! Hochschweifen, tiefgraben, weitschweifen, drüberschweifen…Ja, da kommt mir erst noch in den Sinn: Ich mag nämlich gar keine Regeln…also: um 8 schlafen gehen ist zum Beispiel voll blöd! Das kann ja echt nieeeemand wissen, wann ich müde bin, auch keine sooo blöde Regel! Und wieso im Bett schlafen, ihr habt ja gelesen, unter dem Bett geht es auch! Oder vielleicht mal auf dem Balkon, das wäre doch u schön? Und sowieso, ist denn die Regel nicht etwas anderes? Da tuscheln die Frauen so….also und tuscheln mag ich auch nicht…dann streck ich lieber die Zunge raus, das mag ich…das macht die Corona ständig, das sieht lustig aus…ich kanns leider noch gar nicht! Meine Zunge ist irgendwie blockiert!;-) Aber Lächeln kann ich mega gut…liebe Leute, das sei ja soooo gesund …der Hase hats mir gesagt! Vielleicht steht einmal etwas im Status vom Hasen? Ich frag ihn mal…der hat ja jetzt nicht mehr so viel zu tun…da kann er euch vielleicht ein Bild von sich schicken?! Wer weiss….ich geh jetzt ein wenig Regeln brechen….bis bald!

 

 

 

13.04.2020 23:29

                                  

Das kannte ich noch gar nicht! Da stand ich auf…pflatsch genau auf ein Ei….na ja…ich hatte unter dem Bett geschlafen, weil…na ja das geht euch doch nichts an…die Schimpftirade wegen meinem Badewannenbad war noch heilig gegen die Schimpftirade wegen meinem Ballonflug…ihr habt ja hoffentlich das tolle Bild gesehen!!! Also nein, ich gebe es zu, die Schimpftirade habe ich erfunden, und den Flug habe ich nur geträumt: ich liebe es zu träumen! Unter dem Bett habe ich geschlafen, weil ich beim Versteckis machen eingeschlafen bin! So und nun gaaaanz schnell…die Ostereierparade: Also ich habe 1000 Eier gefunden…oder waren es 100? Oder 10? Ihr könnt sie selber zählen! Aber das Beste waren die Hasen! Sooo lieb sind die! Wie die alle Eier anmalen und verstecken, und unter uns gesagt, auch herumwerfen und selber essen! Und das Allerbeste: fast alle haben ein braunes Stupsnäschen, ich muss dir ja nicht sagen wie süss das riecht! Wenn ich einmal kein Teddybär mehr bin, werde ich ein Osterhase! Und der allerliebste Hase hat mir erzählt und erzählt wie es im Hasenland so ist, wie alle einander helfen und Spässe machen, da ist auch keine Corona, tja, und sowieso, wie sie nur vor Ostern arbeiten müssen…und sonst immer spielen können! Tja, vielleicht, vielleicht werde ich schon bald ein Osterhase. Ihr werdets sicher sehen!

Tschüssli!

13.04.2020 17:23

Hock, hock, Hock….blä blä blä Mäh, mäh, mäh, na na na trallalalalalalalalalaalalalalalalalalalalalallalalalala schon wieder langweilig, Fernseh schauen Lesen, …tja, dann halt eine Fantasiereise? Ich geh den Weg entlang, der Löwenzahn blüht, am Wegrand, der Raps beginnt zu blühen, ein anderes gelb…wieviele Gelb gibt es wohl? Abertausende! Da steht ein Polizist auf dem Weg und sagt: Hallo, wohin willst du? Ich möchte in die Berge…das darfst du nicht, lieg ein wenig in die Wiese, das ist ein besserer Weg…so  lege ich mich also hin…und schaue in den blauen Himmel und freue mich an all den Weggenossen, die ein Stück Weg mit mir gingen. Weiter und weiter geht mein Weg, ich habe so viel gesehen, erlebt, genossen und aber auch erlitten. Weiter geht es bis zu einem Tor…ich klopfe: Wer ist da? Ich, der Bär! Ach du lustiger Kerl, du bist schon so jung so weit gegangen, hat dir der Weg gefallen? Ja? Dann schau ihn dir doch noch ein wenig genauer an…du hast noch viel Zeit! Schau all die Blumen, geniess den blauen Himmel, du kannst noch so viel erleben, Salto machen, Tauchen bis ans Ende der Welt, auf Kühen reiten, die Schweine wie Zebra anmalen, mit den Engeln tanzen, dich von Geistern kitzeln lassen, Monstertreffen organisieren, Tontauben füttern, in deinem Garten Elefanten züchten, Radfahren bis zum Himmel, singen und tanzen in den Wolken,,.träum deinen Traum und dann geh heim und sing deinen Song….aber der Bär hört das alles gar nicht mehr, er jagt einem Schmetterling nach und sie tanzen und tollen zusammen den ganzen Weg zurück! Sie fliegen und träumen.. und da…da ist der Bär plötzlich wieder auf seiner Wiese und der kleine gelbe Schmetterling sitzt mitten auf seiner Nase! Ach, du blaue Neune­­ - so ein schöner Tag! 

                           

 

 

 

12.04.2020 11:48

Zu dritt

 

Osterhasen-Geschichten geniessen, kuscheln, Fantasieren, sich freuen an der für uns genüsslichen Zeit, Ostereier suchen…den Kranken und den Pflegenden Gesundheit und Kraft wünschen, allerlei lustige Geschichten von früher erzählen, Eier- tütschen, welche Bräuche gibt es da eigentlich alle?....wer erzählt uns ein Corona-Eier-Tütsch-Spiel ? Vorerst haben wir wieder fast alle …Osterhasen gefunden…vielleicht findest du den Letzten? Und ja dann, puzzeln, purzeln im Gras, warten auf ein Eier-Tütsch-Spiel von dir?

Und studieren was wir mit unserer Corona anfangen sollen…sie sitzt nämlich einfach mitten unter uns und will munter weitermachen! Aber nein, das lassen wir nicht zu! Wir waschen die Hände, halten Abstand und wir bleiben zu Hause und machen beim Bundesrat und nicht bei der blöden Mar... mit. Ha, sogar fast niemand fuhr nur so ins Tessin! Bravo Schweizerinnen und Schweizer!! Und danke unsere vielen Arbeiter! Für Arbeit, Essen, Pflege und Fürsorge! Ganz viele arbeiten freiwillig mit!!! DAAAAAAAAAAAAAAANKE!

 

11.04.2020 11:37

Schluss jetzt

Ach Bär, endlich, wo treibst du dich denn herum? Ich habe dich überall gesucht! Wo warst du denn? Du weisst doch, dass du nicht raus darfst! Warst du draussen? Hast du draussen etwas angefasst, schnell die Hände waschen, sonst kriegst du Corona…Bär? He was ist? Was schaust du so? ÄÄÄÄM, ALSO, UM GENAU ZU SEIN.., sagt der Bär…Ähm - Was drückst du dich so rum? Der Bär: Also ich drück gar niemanden, du hast ja gesagt ich darf nicht mehr drücken und umarmen!Und alles wegen der blöden Corona. Da ist eben was… ich hab ein kleines Problem!! So so, du hast ein kleines Problem…jetzt rück endlich raus damit! Ja also, ..aber nicht böse sein…nicht ausrufen..so laut wie ein Wald voll Affen!  Also, es ist so: die Corona ist da! Jetzt aber halt! Du lieber Bär, stopp, stopp! Damit macht man keine Spässe, jetzt hör endlich auf, du willst sicher  nur wieder eine Geschichte! Und ein wenig kuscheln! Oh ja, Kuschel-Muschel-Zeit! So schön, würdest du das machen? Weisst du was liebe Beschützerin, dann hole ich schnell die Corona, die hört sicher auch gerne zu! So aber jetzt! Schluss-di-bus! Fertig Corona, man kann nicht immer davon sprechen! Jetzt ist fertig, kein Wort mehr davon!!!!!! Sonst erzähle ich gar nichts! Jetzt gut Hände waschen, Zähne putzen und dann: Kuschel-Muschel-Geschichten-Geniess-Zeit!  Also gut….sagt der Bär, dann sage ich nichts mehr. Er kuschelt sich an an seine Beschützerin   und da, ganz leise, ganz ganz leise schleicht noch jemand heran…und zu dritt höckeln sie nun da.

09.04.2020 14:43

Corona herself

                          

Hallo Bär! Wenn dich niemand sucht, komme ich halt zu dir! Obwohl du auch über mich schimpfst! Blöde Corona hast du gesagt ! So das bin ich! Sie weint: Hast du gesehen was ich gemacht habe? In Venedig..das klare Wasser..die Delfine…In Wuhan…sie sehen das erste Mal den Himmel. Die Luft wird besser und besser..Die Natur, die sich so schnell erholt..Meine Tränen klären alles…Und schau mich mal an…was die alles Böses von mir schreiben!!! Immer nur das Negative! Und alle schimpfen über mich: Dabei will ich euch nur zeigen wie schlimm es um die Erde steht!

Wau, du bist die Corona? Hallo, ich bin der Bär, der wegen dir immer alleine ist! Ja hey, wir dürfen auch schimpfen, alle sagen, du hast so viel Schlimmes gebracht…alle! Und wegen dir bin ich auch immer alleine! Kein Kind kommt mehr zu mir, und die Paula hat soooo viel Arbeit im Spital! Alle schauen immer Fernseh und sind gaaaanz, ganz ernst! So viele Kranke! Echt daran bist du schuld! Corona heult auf: Ja daran habe ich nicht gedacht! Die sind die negativen Nebenwirkungen! Ich dachte nur an das Gute: das Verlangsamen, das Zusammenstehen und einander helfen, die Erholung der Natur, die Dankbarkeit, man grüsst einander wieder, man geniesst das Zuhause…Was soll ich denn jetzt tun??? Ja, du musst dich halt auch verstecken…oder dich chli verbessern? Ein wenig lieber sein…geht das nicht? Oder sollen wir dich ein wenig in ein Klangbad legen…zum Waschen? In die Badewanne will ich dich nicht stecken: sonst schimpfen die wieder, weil dann das ganze Badezimmer voll Schaum ist! Weisst du was…wir fragen mal die Grossen was wir machen sollen…Ich geh mal vor…und du bleibst schön versteckt. Bis bald!

 

<< 1 | 2 | 3 | 4 >>

Kontakt

Maja Wolf Neuhauserstr. 99
8500 Frauenfeld
maja@lupo.ch